Gesamtelternvertretung (GEV)

Sophokles: „Man muss vergessen, dass Mühe für die Eltern Mühe ist.“

Sie erreichen die Gesamtelternvertretung unter: gev [at] grundschuleamritterfeld.de

Unser Vorstand:

Frau Annekatrin Nord
Herr Thomas Korn
Herr Hirschnitz-Garbers

Liebe Eltern und Interessierte!

Wir sind das Gremium aller gewählten Elternvertreter (je Klasse zwei) und versammeln uns bis zu fünfmal im Schuljahr. An unseren Treffen nehmen unsere Schulleiterin, Vertreter der Erzieher und des Schulhortes sowie ggf. Vertreter des Lehrkörpers und bei Bedarf weitere Gäste teil.

Was geschieht bei den GEV-Sitzungen?

Aus unseren Reihen werden der Vorstand, sowie Delegierte für die Schul-, Gesamt- und Fachkonferenzen der Schule und für den Bezirkselternausschuss (BEA) des Bezirks Berlin-Spandau gewählt. Die gewählten Vertreter nehmen an den Konferenzen teil und vertreten die Interessen der Elternschaft unserer Schule. In der Schulkonferenz sind sie stimmberechtigt und bei den anderen Konferenzen haben sie ein Mitspracherecht. Sie berichten in den GEV-Sitzungen über Neuigkeiten und Veränderungen, die in der Schule aktuell sind, so dass alle Elternvertreter diese Informationen an die Klassen weitergeben können. Es wird über aktuelle Themen wie z.B. die Organisation von schulinternen Veranstaltungen oder Problematiken innerhalb der Schule gesprochen und es wird gemeinsam versucht, Lösungen zu finden. Bei den GEV-Sitzungen können sich Vertreter von Arbeitsgemeinschaften, Fördereinrichtungen und ehrenamtliche Mitarbeiter vorstellen und einen Überblick über ihre Angebote geben. Wir freuen uns über jede Anregung, die von Eltern unserer Schule kommen und nehmen diese gerne nach vorheriger Absprache mit dem Vorstand in unsere Tagesordnung auf.

Was macht der Vorstand?

Der Vorstand setzt sich aus dem Vorsitzenden und den StellvertreterInnen zusammen. Die Hauptaufgabe des Vorstandes ist die Kommunikation und Vermittlung zwischen Schule und Eltern. Wir bereiten die Sitzungen vor, treffen uns mit der Schul- und Hortleitung, sprechen mit Eltern und Lehrern oder mit Delegierten, die an unserer Schule etwas vorstellen möchten. Wir haben ein offenes Ohr für Probleme innerhalb der Klassen und sind ggf. als Schlichter und Berater in Konfliktsituationen zugegen. Wir sind auf Elternabenden und Schulfesten vertreten, setzen uns auch mit Politikern auseinander, wenn es darum geht die Interessen der Schule zu vertreten und haben auch keine Scheu vor der Presse.

Was ist uns wichtig?

An erster Stelle steht für uns ganz klar das WIR der Grundschule am Ritterfeld. WIR sind alle – Schüler, Lehrer und Eltern – denn nur WIR können gemeinsam das Beste für unsere Schule erreichen. Dafür ist es wichtig, dass WIR alle gemeinsam einen Schritt weitergehen und uns gemeinsam für die Interessen der Schule einsetzen.

Was können WIR machen?

Wir brauchen oftmals helfende Hände für Vorbereitungen von Veranstaltungen, wie z.B. der Gartenaktion zur Verschönerung unserer Schule oder anderen Aktionen im täglichen Schulbetrieb. Es gibt so vieles, was wir ohne die Unterstützung der Eltern nicht umsetzen können. Zur weiteren Mitwirkung in der Grundschule können Interessierte jederzeit auch den Förderverein der Grundschule am Ritterfeld durch Sach- oder Geldspenden unterstützen.

Unsere Bitte

An unserer Schule gibt es über 450 Schüler, d.h. es gibt mindestens ebenso viele Elternteile! Wenn jeder sich nur ein wenig engagiert, etwas Hilfe anbietet, wenn mal wieder helfende Hände gebraucht werden und ein wenig Zeit opfert, dann können und werden WIR gemeinsam alles erreichen.

 

Schreibe einen Kommentar