Trinkwassersperre wegen Legionellen

Hinweis zum Legionellenverdacht an der Schule:

Bei der Untersuchung des Wassers an unserer Schule wurde an einer Entnahmestelle eine bedenkliche Kontamination des Warmwassers mit Legionellen festgestellt.

Da es nur ein Warmwassersystem gibt und Legionellen nur dann, wenn sie über Aerosole (beim Duschen) eingeatmet werden, für bestimmte Personengruppen gefährlich sind, wurden die Duschen gesperrt.

Die Warmwasserversorgung wird jetzt kurzfristig in der gesamten Schule komplett stillgelegt und entleert. Für Bereiche, die unbedingt warmes Wasser benötigen, werden alternative Lösungen gesucht (z.B. Durchlauferhitzer/Boiler).

Im Kaltwasser leben keine Legionellen, so dass die Entnahme von (Trink-)Wasser aus den Wasserhähnen im Bereich der Toiletten völlig unbedenklich ist.

Eine Sanierung wird in den Sommerferien beginnen (ebenso wie die Sanierung der Toiletten).

Bürgerinformation Legionellen

Informationen der Schulleitung

Kommentare sind geschlossen